Weltklimakonferenz in Kopenhagen

Ratsantrag zum 8. Dezember 2009

Betr.: Ratsentschließung zur Weltklimakonferenz in Kopenhagen

Der Rat der Stadt Kierspe unterstützt das Klimaschutzziel der Bundesrepublik Deutschland, die globale Durchschnittstemperatur um nicht mehr als 2 °C ansteigen zu lassen. Wir bekräftigen die Bereitschaft, auch durch eigene Maßnahmen die Emissionen  in Kierspe bis 2030 um 40% und bis 2050 um 80% zu verringern. Dazu wird die Verwaltung aufgefordert, ein Klimaschutzkonzept zu erstellen mit den bisherigen, gegenwärtigen und zukünftigen Planungen, zur Emissionsminderung auf lokaler Ebene.

Begründung:

In der Zeit zwischen dem 7. und 18. Dezember kommen die Vertreter von fast 200 Staaten in Kopenhagen zur Klimakonferenz zusammen. Ziel ist nach dem Kyotoprotokoll ein neues Klimaabkommen auszuhandeln.  Es ist mittlerweile unumstritten, dass der Mensch durch Treibhaus- Emissionen einen entscheidenden Einfluss auf den weltweiten Klimawandel hat. Wenn die Staatengemeinschaft nicht entscheidend handelt, werden vermehrt Sturmfluten und Überschwemmungen einerseits und Dürreperioden andererseits weltweit zunehmen. Damit werden millionenfache Fluchtströme und verbreitet Hungersnöte die Stabilisierung vieler Länder und Regionen  gefährden. Diese katastrophalen Auswirkungen würden auch unser Land negativ beeinträchtigen.

So hat sich Deutschland zunächst verpflichtet, seine CO2-Emissionen um 40% bis 2020 zu reduzieren. Neueste Ergebnisse der Klimawissenschaftler zeigen allerdings, dass wir vermutlich noch drastischere Einschnitte benötigen und bis zum Jahr 2050 mehr als 90% der Kohlendioxid-Ausscheidungen vermeiden müssen.

Den Kommunen kommt hier eine besondere Verantwortung zu.

Auch wir in Kierspe wollen unseren Teil dazu beitragen, im Interesse unserer Kinder und Enkel, den negativen Klimawandel zu begrenzen.

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel