aktuell

GRÜNE fordern Aufnahme

In einem Antrag an den Rat der Stadt Kierspe wollen die Kiersper GRÜNEN die Verwaltung beaufttragen zu prüfen, ob Kierspe Flüchtlinge aus dem abgebrannten Flüchtlingslager Moria in Kierspe aufgenommen kann. Bei entsprechender Möglichkeit soll die Stadt Kierspe dem Land/Bund anbieten eine entsprechende Anzahl an Geflüchteten aufzunehmen.

Sie begründen ihren Antrag mit der katastrophalen Lage auf der griechischen Insel Lesbos ist durch die verheerenden Brände im Flüchtlingslager Moria entstanden ist.

Weiterlesen »

Die Wahlversammlung am 23.03.2020 wurde abgesagt

ABSAGE der Wahlversammlung

Leider müssen wir die für Montag, den 23.03.2020, geplante Wahlversammlung absagen Wir folgen damit einer Empfehlung unseres Bundes- und Landesverbandes.

In der aktuellen Situation geht es darum, die Ausbreitung des Coronavirus abzumildern und zu verlangsamen. Hierzu ist eine Reduktion der sozialen Kontakte nach Einschätzung von Expert*innen ein wichtiges Instrument. Ziel muss es jetzt sein, besonders bedrohte Personen zu schützen. Außerdem jene Personen, die derzeit im Gesundheitswesen und darüber hinaus mit der Bekämpfung des Virus alle Hände voll zu tun haben.

Weiterlesen »

Kiersper GRÜNE wählen neuen Vorstand

Bei der Jahreshauptversammlung der Kiersper GRÜNEN am vergangenen Dienstag haben die Mitglieder einen neuen Vorstand gewählt, im wesentlichen hat sich nur eine Position verschoben, neuer Sprecher ist jetzt Thomas Nies, Detlef Jungmann (bisher Sprecher) sein Stellvertreter. Weiterhin als Kassiererin tätig bleibt Anke Pies und Hermann Reyher bleibt dem Vorstand als Beisitzer und Kassierer ebenfalls erhalten.

Weiterlesen »